Author Archives: admin

Die Gamescom in Leipzig

11 Apr, 2019
admin
No Comments

Das DreamHack in Leipzig feierte in der Spielszene Winterspiele eine großartigtige Festival-Atmosphäre, die spannende E-Sports-Turniere und eine ausverkaufte LAN-Party anbot. Der DreamHack in Leipzig war bei seiner Premiere ein voller Erfolg. In die Hallen der fünften Leipziger Messe strömten in diese Halle mehr als 12.000 Besucher ein, die vom 22. bis 24. Januar stattfand, und damit das schwedische DreamHack, was die offizielle deutsche Plattform darstellt ausmacht, um das schwedischen DreamHack, was dem größten E-Sports-Festivals der Welt entspricht, hautnah zu erleben. Während der Turniere wurde jeder verfügbare Platz von Profispielern besetzt. Ein frenetisches Jubeln und eine Stille prägten die Euphorie bei Auf- und Abspannungen. Bei dieser Veranstaltung haben mehr als 1.000 Spieler Deutschlands und anderen Staaten das größtes LAN aufgemacht. Diese haben in den letzten drei Tagen nicht geschlafen. Der DreamExpo-Ausstellungsbereich bietet den Kunden einen integriertem DreamStore an, der neueste Hardware, Merchandise-Produkte, Spiele und Spielgeräte anbietet. Bis in die späten Abendstunden war dies ein beliebter Spielplatz für Streamers, YouTuber, Cosplayer und allgemeinen Spielern.

In Leipzig hat die Gaming- und Esports-Szene seither ihr Zuhause gefunden. Überall war die Spannung bei den Spielen spürbar. Das Konzept, die Ausstellungsfläche mit den E-Sports-Turnieren zu kombinieren, im mit dem LAN und diese mit Highlights der Event-Bühne zu kombinieren, wurde zu einem vollen Erfolg. Mithilfe diesen Partnern wurde diese von Anfang an als ein Veranstaltung entwickelt, die sich in der Spielszene sofort als ein Unternehmen für Winterspiele etablierte. Das ist zumindest die Aussage von Markus Geisenberger, der bei der Leipziger Messe der Geschäftsführer ist. Er fügt hinzu, dass die perfekte Infrastruktur für ein Gaming-Festival und ein Gaming-Event in der Leipziger Messe aufgezeigt wurde. Dieser erfolgreiche Start motiviert das Team, um das Event auch in den kommenden Jahren auf die nächste Stufe bringen.

Tomas Lyckedal, der bei der DreamHack AB Business Development Director ist, unterstützt diese Auffassung. Für Spieler und Fans, die diesen E-Sport ausüben wollen, bedeutet dies ein Meilenstein. Der Veranstalter ist zudem Stolz, Leipzig als Ort dieses großen Events in Deutschland für diese Veranstaltung einsetzen zu können. Auf dem Weg der internationalen Expansionspläne ist dies ein wichtiger Schritt.

Expansionspläne

Die DreamHack Leipzig plant in der Zukunft, diese Stadt für jährliche Veranstaltung langfristig einzusetzen. Das soll dem ständig wachsendem und wechselndem Interesse beitragen. Die soll dem Interesse in E-Sports in Deutschland und dem Rest von Europa als erstes Ereignis Rechnung tragen.

Zufriedene Aussteller

Diese positive Bewertung wird von vielen Ausstellern bestätigt. Einige sagen aus: „Wir sind als Trendsetter und Mitorganisatoren sehr stolz auf den Erfolg der ersten Dream Hack in Leipzig und das positive Feedback der Besucher überzeugt. Besonders erfreulich ist das äußerst positive Feedback auf unserem Messestand. Mit der Leidenschaft, die auf den XMG-Laptops und PCs eingingen, konnten wir Kunden von unseren Produkten begeistern. Die Leipziger Heimatstadt bot wieder ein großartiges Gaming-Festival“, sagte Robert Schenker, Geschäftsführer von Schenker Technologies und Kooperation Partner der Leipziger Messe.

Wie sind Webseiten eigentlich aufgebaut?

12 Sep, 2018
admin
No Comments

In der heutigen Welt stehen die Technik und das damit verbundene Internet im Vordergrund. So manch einer versteht aber die verschiedenen Ausdrücke nicht. So können selbige Wörter, wie Homepage, Website und Webanwendung, unterschiedliche Bedeutungen haben. Und was bedeutet eigentlich eine Webapplikation entwickeln?

Viele verstehen unter dem Web einen Browser, der Webseiten anzeigt, mit denen man arbeiten kann. Zu früherer Zeit war dies auch der Fall. Damals wurden die Webseitendaten auf einen Webserver hochgeladen, die wiederum von Usern durch den Webbrowser runtergeladen werden konnten. Dieser stellte daraufhin die Website als Bild auf dem Bildschirm dar.
Heutzutage sind aber Browser viel mehr als ein einfacher Webseitenclient. Sie können mittlerweile komplexe Abläufe darstellen, GPS-Lokalisierungen durchführen, Kamera-Aufnahmen machen oder sogar 3D-Visualisierungen. Für diese Dinge war früher ein extra Programm auf dem Desktop von Nöten, was nun der Browser in einem einzigen Programm übernimmt.

So könnte man nun meinen, dass alles, was wir auf den Webseiten sehen, statisch, also fest, vorbereitet ist und nur noch darauf wartet von uns gedownloaded zu werden, damit der Browser dies uns anzeigt. Die klassischen Webseiten aus den 90er-Jahren wurden so erstellt. Heutzutage gibt es spezielle Tools, die Inhalte zu statischen Dateien umwandeln oder aber auch Content Management Systeme (CMSe), welche die Inhalte auf Webseiten vorgenerieren und diesen im Cache abspeichern.
Dabei gibt es aber auch Ausnahmen, die bei jedem Besuchen der Webseite diese neu generieren. Neben dem gibt es auch dynamisch generierte Websiten, die sich so selten ändern, dass es fast aussieht, dass diese Statisch wären. Zudem gibt es auch das Gegenteil. Die Single-Page-Applications sind Webseiten die aus meist statischen Dateien bestehen, aber sich wie dynamische Verhalten. Somit ist die technische Definition dafür zu kurz gegriffen.

Kurz zusammengefasst, kann man von einer Website sprechen, die Informationen in Form von Text, Bilder oder Video zusammenstellt und dem Nutzer zur Verfügung stellt.
Hingegen eine Webanwendung dient dem Nutzer ein Programm zu nutzen, der ihm als Beispiel Berechnungen durführt.
Es gibt aber auch gemischte Varianten, bei denen Informationslastige Webseiten vor den Webanwendungen geschaltet sind, um den Nutzer genauer über diese Anwendung zu informieren.

In einem Satz als: Die Webseite informiert und die Webanwendung interagiert.

Diese Unterscheidung ist besonders für Entwickler wichtig, der eine Projekt plant. Dabei sollte er überlegen, ob er den Fokus eher auf die Website oder die Webanwendung legt, damit eine Lösung für die Kompatibilität entstehen kann. Sonst können technische Implikationen hervortreten, die sich wiederum im Endprodukt beim Nutzer widerspiegeln werden.

Webradio- allseits beliebt

15 Sep, 2017
admin
No Comments

Neben dem Fernsehen ist das Radio das Leitmedium der Welt schlechthin. Das hat sich auch in den nun beinahe 100 Jahren nicht verändert, in denen es auch in Deutschland zu hören ist. Noch immer gibt es eine Vielzahl von Sendern, die von den öffentlich-rechtlichen Anbietern bis hin zu privaten Radiosendern reichen. Allerdings hat auch das normale Radio in der heutigen Zeit mit dem Internet einen wichtigen und vor allem gewichtigen Konkurrenten bekommen: Das Webradio. Immer mehr Menschen wenden sich den Anbietern aus dem Netz zu. Das hat gute Gründe.

Vom Rundfunk über das Radio bis zum Onlineradio

1923 war das erste Mal in deutschen Haushalten das Radio zu hören. War es in den ersten Jahren noch ein Luxusgut, das sich nur wenige Haushalte leisten konnten, wurde es in den folgenden Jahren zu dem Medium für Nachrichten und Informationen in Deutschland. Viele Informationen rund um die deutsche Geschichte sind bis heute mit monumentalen Rundfunk-Reden verbunden. Mit der Einführung des Farbfernsehers starb die Bedeutung des Radios ein wenig. Die Menschen nutzten das neue Medium, wobei das Radio aber nie ganz vergessen wurde. Das lag auch an den sehr charismatischen Persönlichkeiten, die bis heute in den Sendern und Stationen zu finden sind.

Dass das Radio in den letzten Jahren Konkurrenz bekommen hat, ist vor allem dem Internet geschuldet. Kaum waren in den meisten Haushalten Anschlüsse für Breitband-Internet vorhanden, haben sich die Internetradios zu einer beliebten Alternative entwickelt. Sowohl die großen Radiosender bieten jetzt ihre Streams an, wie auch kleinere Stationen, die sich alleine auf das Internet konzentrieren. Eine Besonderheit ist auch, dass Privatpersonen mit relativ geringem Aufwand selbst einen Sender erstellen und der Masse anbieten können. Die Vorteile des Webradios finden sich aber vor allem in seiner Vielfalt.

Warum sind die Radios aus dem Internet so beliebt?

Gründe für den Aufstieg der Webradios sind zahlreich vorhanden. An der ersten Stelle steht zum Beispiel der Komfort: Wird das normale Radio noch immer von Werbung, Ansagen, Verkehrsfunk oder Nachrichten unterbrochen, ist dies bei den meisten Radios aus dem Netz nicht der Fall. Der Hörer kann sich einzig und alleine in die Musik sinken lassen und sich an den vielen Möglichkeiten erfreuen, die damit verbunden sind. Zwar gibt es auch hier einige Ansagen aus dem Bereich der Werbung, im Vergleich mit dem klassischen Radio sind diese aber nicht nur selten, sondern auch weit weniger aufdringlich gehalten. Verkehrsnachrichten und Unterbrechungen für Ansagen sind zudem eine große Seltenheit.

Den wohl wichtigsten Grund findet man aber in der Vielfalt. Vom Schlager über Rock bis hin zu aktuellen Charts lässt sich alles im Internet finden. Und mit „alles“ ist genau das gemeint. Die Musik beschränkt sich nicht alleine auf den Mainstream. Es gibt Radios, die sich auf den Swing der 20er Jahre konzentrieren oder auf die noch so ausgefallenste Richtung der Metal-Musik. Einfach jeder kann hier genau den Sender finden, der seinem eigenen Geschmack am ehesten spricht. Das ist eine Vielfalt, die das normale Radio nicht bieten kann und den Siegeszug der Radios aus dem Internet sehr einfach erklärt.

Digitale Transformation – Mobile Business

20 Jan, 2017
admin
No Comments

Durch die digitale Transformation ist es vielen Menschen und vor allem vielen Geschäftsleuten und Unternehmern möglich geworden, jederzeit und von überall aus arbeiten zu können.
Was bedeutet das nun für unseren heutigen Arbeitsalltag. Für Menschen, die in einem Büro arbeiten, hat sich die Welt durch die digitale Transformation radikal verändert. Heute können die Menschen auf Ihre Arbeit mithilfe eines Smartphones oder Tablets zugreifen. Wie das ganze nun in der Praxis funktioniert und welche positiven bzw. negativen Folgen falls diese vorhanden sind das mobile Business mit sich bringt, möchten wir Ihnen hiermit näher erläutern.
Das mobile Business bedeutet, wie der Begriff es schon erraten lässt, man ist mobil und mobil sein bedeutet, dass man jederzeit erreichbar ist bzw. jederzeit bereit ist gewisse Dinge zu tun. Seien es „Arbeitsdinge“ oder einfache „Alltagsdinge“ das ist völlig egal. In unserem Fall geht es um das mobile Business, also geht es hiermit um die sogenannten „Arbeitsdinge“. Wie kann man mobil jederzeit erreichbar bzw. jederzeit bereit sein gewisse Arbeitsdinge zu tun? In der Arbeitsbranche wie beispielsweise Pfleger, beutetet mobil sein, dass man ein Fahrzeug besitzt und damit schnell jederzeit von einem Pflegebedürftigen zum anderen fahren kann. In diesem Fall bedeutet mobil bzw. Mobilität, die volle Bereitschaft jederzeit einen Pflegebedürftigen Patienten zu erreichen.
In unserem Fall des mobilen Business bedeutet die volle Mobilität, dass man jederzeit ebenfalls erreichbar ist und jederzeit bereit ist von überall aus, zu arbeiten.
Die Erreichbarkeit jederzeit wird heutzutage mithilfe des Handys bzw. des Smartphones gewährleistet. Das bedeutet, dass man jederzeit gewisse geschäftliche Anrufe entgegen nehmen kann. Heutzutage wird diese Art der Mobilität mithilfe eines Smartphones gewährleistet. Ebenfalls zeichnet sich diese Art der Mobilität mithilfe eines Tablets oder Laptops aus. Denn mithilfe dieser drei genannten Produkte kann man telefonieren, im Internet surfen und wichtige E-Mails lesen und beantworten.
Was bedeutet aber nun die Mobilität im Sinne der Bereitschaft gewisse Arbeitsdinge, zu erledigen? Das bedeutet ganz einfach erklärt, dass man jederzeit bereit ist, seine Arbeitsaufgaben zu erledigen, seien es nun Aufgaben, die schnell an einem Computer abgetippt werden müssen oder andere ähnliche „Office Aufgaben“. Meistens benötigt man um solche Arbeitsaufgaben zu erledigen, einfach einen Laptop oder Tablet. Sicherlich ist es hilfreich bis sogar nötig eine gültige Internetverbindung, zu haben. Hat man nun die gewissen Gadgets und eine gültige Internetverbindung können eig. so gut wie alle Arbeitsaufgaben der „Office Tätigkeit“ erledigt werden. Das Beste daran ist, diese Aufgaben können von überall aus erledigt werden. Hier sind wir bei dem Punkt Mobilität mal wieder angekommen. Hier bekommt das Wort Mobilität die einzig wahre Bedeutung. Das heißt sitzt man gerade im Flieger oder im Zug, ist man trotzdem jederzeit erreichbar und kann ganz gewöhnlich seine Arbeitsdinge erledigen und diese auch abgeben. Man ist nicht fest an einen Arbeitsplatz in einem Office gebunden. Diese Art der Arbeitsfreizeit nennt sich das mobile Business. Meistens arbeiten so die Geschäftsleute, während diese von einem Geschäftsmeeting zum anderen fliegen oder fahren, können diese Ihre Arbeit auch von überall draußen erledigen. Durch die digitale Transformation des mobilen Business kann man viel effizienter und somit schneller arbeiten. Ebenfalls hat man keine feste Arbeitsplatz Bindung.

Der technische Fortschritt hat uns in vielerlei Hinsicht weitergebracht

2 Dez, 2015
admin
No Comments

In den letzten Jahrzehnten hat die Menschheit einen unglaublichen technischen Fortschritt gemacht. Heutzutage gibt es fast auf der ganzen Welt Hightech Produkte. In vielerlei Hinsicht hat uns dies weitergebracht. Durch Hightech Elektronik ist unser Leben in vielerlei Hinsicht einfacher geworden. Heutzutage kann man so gut wie alle Arbeiten von Maschinen oder Geräten machen lassen. Es gibt kaum etwas, was nicht durch Hightech Elektronik möglich ist. Besonders auch in der Küche haben wir einen unglaublichen technischen Fortschritt erleben dürfen.

Hightech Elektronik in der Küche

Heutzutage gibt es hierzulande in fast jeder Küche Hightech Elektronik. Fast jede Küche in Deutschland ist mit Hightech Elektronik ausgestattet. Das vereinfacht uns das Leben in vielerlei Hinsicht. Geräte können für uns viele Arbeiten übernehmen – vor allem auch in der Küche. Hier haben wir in den letzten drei, vier, fünf Jahrzehnten einen unglaublichen Fortschritt miterleben dürfen.

Mischbatterie – Hightech Elektronik in der Küche – wie sie unser Leben einfacher macht

Wir können uns glücklich schätzen, dass wir in so einem reichen Land leben, in dem es Hightech Elektronik auch in der Küche gibt. Heutzutage ist so gut wie jede Küche mit Hightech Elektronik ausgestattet.

Zum Beispiel gibt es in fast jeder Küche eine Mischbatterie. Eine Mischbatterie – oftmals auch als Mischarmatur bezeichnet – ist eine technische Vorrichtung, bei der man Ventile mit einen oder mehreren Griffen bedienen kann, die die Vermischung von Gasen oder Flüssigkeiten regelt. Das bekannteste Beispiel für den Einsatz von Mischbatterien stellt sicherlich der Wasserhahn dar. Ein Wasserhahn ist immer mit einer Mischarmatur versehen – so kann man Warm- oder Kaltwasser aus der Leitung holen.

Besonders beliebt sind Quooker. Der Quooker Wasserhahn erfreut sich großer Beliebtheit. In immer mehr Haushalten kommt ein Quooker zum Einsatz. Das ist ein Wasserhahn, mit dem Sie die Möglichkeit haben kochendes Wasser direkt aus der Leitung zu holen. Man könnte zunächst meinen, dass das mit hohen Energiekosten zusammenhängt – doch genau das ist nicht der Fall. Dieser Wasserhahn gilt aus äußerst zeit- und energiesparend. Wir können Ihnen eindeutig zum Kauf eines solchen Wasserhahns raten!

Das Handy – ein ständiger Begleiter

Dez, 2015
admin
No Comments

Früher wurde das Handy hauptsächlich zum telefonieren, oder zum versenden von Kurznachrichten genutzt. Doch nicht nur die Technik im allgemeinen, auch die Handys haben sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt und sind für viele zu einem unverzichtbaren Alltags Gegenstand geworden.

Das Smartphone ist für viele ein unverzichtbarer Begleiter geworden, die Gründe hierfür liegen auf der Hand und sind doch sehr vielseitig.

Für wen ist ein Handy geeignet?

Ein Handy ist wirklich für jeden geeignet. Der Geschäftsmann, kann mit Hilfe eines passenden Smartphones von jedem Ort der Welt, seine E-Mails abrufen. Die Hausfrau, die mit Hilfe Ihres Handys, schnell und einfach Kochrezepte runterladen kann. Der Sportler, der Statistiken über seine gelaufenen Strecken aufstellen kann. Kinder und Jugendliche, die jederzeit bei ihren Eltern anrufen können und für sie erreichbar sind. Das Handy begleitet uns bei beinahe jeder Aktivität ist ist nicht mehr wegzudenken. Wichtige Informationen lassen sich innerhalb von Sekunden über das Handy abrufen. Schöne Momente im Leben, können festgehalten werden und direkt online veröffentlicht werden. Man sieht wo seine Freunde und Bekannten sich aufhalten und ist immer auf dem laufenden.

Die beliebtesten neuen Handymodelle

Samsung stellte erst vor kurzem sein neues Handymodell vor. Das Samsung Galaxy S6 Edge+. Der Arbeitsspeicher des neuen S6 Edge+ wurde von Samsung bereits auf 4 Gigabyte erweitert. Der Akku, und somit auch die Akkulaufzeit ist vergrößert worden und der Display ist auf stolze 5,7 Zoll gewachsen. Die beiden Seiten des Displays sind abgerundet, was dem Handy seine besondere Optik verleiht. Das Samsung Galaxy S6 Edge+ arbeitet mit Android 5 und hat WLAN, sowie LTE zu bieten.

Das neue iphone S6 kann durch sein schlankes Design überzeugen. Es hat ein sehr schnelles Arbeitstempo, 3D Touch und ein sehr scharfes und gut erkennbares Display.

Der Akku von beiden Modellen ist fest verbaut und nicht mehr für den Benutzer austauschbar. Dafür sind beide Modelle sehr schnell aufzuladen. Leistungsmäßig haben sowohl das Samsung, als auch das iphone, bei den neuen Handys noch einmal extrem nachgelegt.

Ein Handy besitzt heutzutage wirklich Jedermann. Die neuen Modelle von Samsung und iphone eignen sich perfekt als Geburtstags oder Weihnachtsgeschenk für die Lieben. Selbste einen Handyvertrag trotz Schufa Kann man heutzutage erhalten, wenn man sich über die Angebote informiert.

Mit einem Smartphone ist alles viel leichter

Dez, 2015
admin
No Comments

Handy, oder auch Smartphones genannt, sind der Renner. Denn ohne ein Smartphone geht es heute nicht mehr. Gerade Jugendliche, oder Junggebliebene haben sich längst für ein schickes Smartphone entschieden. Gerade die Smartphones iPhone und Samsung Galaxy machen den Unterschied aus. Die Funktionen jener Smartphones sind so manch anderem Hersteller Smartphone weit überlegen. Beinahe jedes Jahr kommen neue Modelle auf den Markt, welche von den Jugendlichen, aber auch Erwachsenen mit viel Begeisterung erwartet werden.

Da es aber von jeder Marke auch unterschiedliche Modelle gibt, ist es auch heute möglich, dass sich jeder ein Smartphone der oberen Klasse leisten kann. Egal ob eines der neuesten Modelle durch einen Vertrag erworben wird, oder in Bar gezahlt wird, die Preise sind längst nicht mehr so teuer, wie noch vor ein paar Jahren. Die Technik wird immer besser, was den Vorteil hat, dass etwas schlechtere Modelle, welche heute immer noch gut sind, zu guten Preisen erworben werden können. Auch die Funktionalität und Bedienung hat sich deutlich vereinfacht.

Heute läuft beinahe alles über sogenannte Apps. Mit ihnen lassen sich viele Funktionen bedienen, welche zur Einführung der Smartphones kaum denkbar gewesen werden. Deshalb wird der Alltag der Smartphone Nutzer durch Apps und Co. geprägt wie noch nie. Das Leben kann durch den Einsatz einer App deutlich vereinfacht werden. Natürlich ist es dann von Vorteil, auch ein gutes Smartphone verwenden zu können. Dabei spielt das Betriebssystem eines Smartphones eine wichtige Rolle. Die meisten Smartphones wie das Samsung Galaxy funktionieren mit Android. Bei einem Iphone wird Ios verwendet. Gerade beim Iphone gibt es verschiedene Modelle, welche auch unterschiedliche Funktionen haben. Ein gutes Smartphone, egal ob von Samsung, oder Apple ist auch in der Lage, mit anderen Geräten zu kommunizieren. So sind derzeit Smartwatches verfügbar, welche eine Art Fernbedienung für Smartphones am Handgelenk sind und den Umgang mit Smartphones noch mehr erleichtern sollen. Während es früher noch schwer und teuer war, Bilder zu verschicken, gehört Videotelefonie heute schon beinahe zum guten Ton. Gerade durch Massage-Programme, welche kostenlos zur Verfügung gestellt werden, sind auch solche Funktionen kostenlos mit dabei. Heute kann ein Programm längst mehrere Dinge enthalten, um den Komfort zu erhöhen.

Alltagsverwendung-MIL Stecker

Dez, 2015
admin
No Comments

MIL Stecker

Die Abkürzung MIL kommt aus dem englischen und steht für Military, denn das US-Militär beziehungsweise die US-Luftwaffe war für die Einführung dieses Buses verantwortlich.

Alltagsverwendung

Heutzutage verwendet man ihn auch häufig in privaten Haushalten. Mit den Koaxialkabelsteckern finden sie am häufigsten ihre Anwendung. Diese benötigt man beispielsweise um Kabelfernsehleitungen an den Fernseher anzuschließen. Man verwendet die Art von Stecker sehr gern, weil sie in ihrer Verarbeitung besonders robust sind und somit dem Verschleiß ohne Spannwerkzeuge entgegen wirken, beziehungsweise nicht so schnell ohne weiteres kaputt gehen. Der Stecker lässt sich nicht unter Anwendung von Gewalt entfernen. Mit Hilfe eines speziellen Gewindes ist er vor gewaltsamen Einflüssen geschützt und es gelangen zudem keine Verunreinigungen in die Verbindung. Der Stecker hält sicher und lässt sich auch durch ziehen oder ruckeln nicht einfach entfernen. Gerade deshalb findet er auch in der Musikbranche häufig seine Anwendung.

Große Artenvielvallt

Es gibt viele Arten dieser Stecker. Man unterscheidet sie durch die Anzahl der Stifte, durch die Anordnung der Stifte und natürlich auch durch den Anwendungsbereich für die sie zutreffen. Er wird natürlich auch nach wie vor beim Militär verwendet aber findet eben auch in privaten Haushalten seine Anwendung. So können Musiker mittels dieser Steckverbindung ihr Musikinstrument anschließen, Sie können wie bereits erwähnt Ihr Fernsehgerät an die Kabelfernsehleitung anschließen oder Sie können sämtliche andere Bildschirme, wie beispielsweise den Monitor mit ihrem Rechner verbinden. Der Stecker ist deutlich kleiner und wesentlich platzsparender als andere Stecker, die meist groß und kantig sind. Die häufigste Anwendung finden Sie aber im Musikbereich. So lassen sich eben Musikinstrumente oder auch Mikrofon und Lautsprecher mit Hilfe des Steckers wunderbar verbinden.

Funktionsweise

Es passt immer nur die Art von Stecker, die für die Buchse mit diesem bestimmten Anschluss bestimmt ist. Er stellt also sicher, dass nur eine bestimmte Spezifikation, die genau auf das anzuschließende Gerät ausgerichtet ist, passend ist. Die Lasche ist eine Markierung, die einem zeigt in welche Richtung der Stecker ausgerichtet werden soll, und der Stecker mit dem Gerät verbunden werden soll. Die Stifte, die bei jedem Stecker anders angeordnet sind, werden durch eine Metallschirmung ummantelt. Dieser Schirm schützt die Stifte und stellt sicher, dass der Stecker auch korrekt angeschlossen wird.